Marktplatz

Robert Sochacki | Architekturprojektion

Robert Sochacki entwickelt eine großformatige Architekturprojektion, die das Rathaus, die Sparkasse und das Tempelhaus sowie weitere Baukörper am Marktplatz einbezieht. Er verbindet Zeichnung und Malerei, Foto- und Videographie und Animation. Er entwickelt großformatige Wandbilder, die den Ort und seine Architektur zum Teil einer multimedialen Collage machen. (Foto: Heidrich)

Das sagt Kuratorin Bettina Pelz:

Künstler:

Robert Sochacki, geboren 1971 in Danzig, studierte zunächst Bildende Kunst, arbeitete danach unter anderem als Szenenbildner am Theater und entwarf Video-Performances. In seiner derzeitigen Doktorarbeit befasst er sich mit Kunst in öffentlichen Räumen. Seine Werke waren bereits auf Street-Art-Festivals und Galerien in Ländern wie Peru oder Tunesien zu sehen.

Ort:

Marktplatz Der Hildesheimer Marktplatz ist Anziehungspunkt für Touristen und bietet Fotomotive en masse. Im Zweiten Weltkrieg wurden alle Gebäude bis auf das Tempelhaus nahezu vollständig zerstört, doch in den 1980er Jahren ließ die Stadt den historischen Marktplatz wieder aufbauen. Bei vielen Häusern wurden lediglich die Fassaden rekonstruiert. Nicht so beim Knochenhauer-Amtshaus. Dies wurde in traditioneller Fachwerk-Bauweise rekonstruiert.